Australien-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Australien-Lese
Unser Leseangebot

Der Bronstein-Defekt

und andere Geschichten

Christoph Werner

"Ich stellte bald an mir selbst die Verführung durch Zählen und Auswerten fest und empfand die Wonne, Gesetzmäßigkeiten bei gewissen Massenerscheinungen festzustellen. Nichts war vor mir sicher. Als erstes machte ich mich über die Friedhöfe her..."

Deniz Karaza

Deniz Karaza

Torsten Steinborn

Von einem, der auszog, um anderen das Leben zu versüßen

Ein deutscher Chocolatier in Australien

Ausgeprägte Lachfalten, verschmitzter Blick und ein Basecap auf dem glattrasierten Kopf – so steht der deutsche Unternehmer an seiner chromglänzenden Rührmaschine, in der sattbraune Creme gelassen ihre Runden dreht. Bei Deniz Karaza dreht sich alles rund um Schokolade. Geboren in Deutschland und aufgewachsen in Göttingen, wurde der Grundstein seiner schokoladigen Leidenschaft in der dort ansässigen und angesehenen Konditorei Cron & Lanz gelegt. Sechs Jahre lang ließ er sich als Lehrling in die Geheimnisse der süßen Gaumenfreuden einführen und hatte bereits mit 22 den Master in Konditorei und Schokoladenkunst in der Tasche. Mit dieser „Lizenz zum Genuss“ heuerte er auf diversen Kreuzfahrtschiffen an, um sich den Wind der „großen weiten Welt“ um die Nase wehen zu lassen. Auf einer dieser Fahrten lernte er seine Frau Kylie, eine gebürtige Australierin, kennen. Da Liebe bekanntlich durch den Magen geht und Schokolade ja sowieso Glückshormone en masse freisetzt, war es nicht verwunderlich, dass aus beiden ein Paar wurde. Schon bald orientierte sich Deniz Karaza beruflich Richtung Australien, wo er für einige der besten Konditoreien Melbournes und angesagtesten Hotels als Patissier arbeitete. Als er 2014 seine eigene Firma gründete, blickte er auf eine beachtliche Liste von Preisen und Auszeichnungen zurück:

  1. Platz bei dem Wettbewerb „Savour Patissier of the Year Chocolatier“ in Australien und Asien,
  2. Platz bei den Weltmeisterschaften der weltbesten Patissiere in Paris (World Chocolate Masters),

First Savour Patissier of the Year“ in Australien.

Mit seiner klassischen traditionellen Schokoladenherstellung aus nachhaltig angebauten Kakaobohnen Lateinamerikas hat Deniz Karaza den Geschmack seiner Kunden anscheinend getroffen: 12 Tonnen Schokolade werden jährlich von ihm und seinen vier Mitarbeitern verarbeitet. Zu seinen Kunden zählen eine Vielzahl australischer, als auch neuseeländischer Hotels, Delikatessengeschäfte, Weingüter und Sternerestaurants. Aber wer sich die beliebten Delikatessen munden lassen möchte, muss nicht erst bis zum anderen Ende der Welt jetten: Mittlerweile kann man die Pralinen auch im Online-Handel erwerben.

Für Deniz Karaza  gibt es jedoch noch eine andere Leidenschaft jenseits der Schokolade. Schottische Hochlandrinder haben es ihm angetan und so ist er mit einer eigenen Farm in Gippsland, im Bundesstaat Victoria, unter die Züchter von Highland Cattles gegangen. So konträr dies auf den ersten Blick erscheinen mag – spätestens beim Genuss eines Rindersteaks mit herzhafter Schokoladensauce erschließt sich die Sinnhaftigkeit beider Passionen.

 

Weitere Informationen:

https://yatarna.com.au

www.cuveechocolate.com.au

 

 

 

Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen